Für Fachkreise aus dem Gesundheitsbereich
Newsletter abonnieren   


Die Nutricia Milupa Geburtenliste – neueste Zahlen zu den Geburten 2021

Geburtenplus in Österreich

Nach Rückgängen aus dem Vorjahr verzeichnen die Spitäler in Österreich im zweiten Pandemiejahr ein Geburtenplus:

• Österreichweit 84.845 Geburten
• Somit ein Anstieg der Geburten von 2,64%

Auch spannend – die Geburtenrate der Bundesländer

Ein Bundesländer-Vergleich zeigt die meisten Geburten in:

Wien mit 20.794 Geburten (+1,14%)
Oberösterreich mit 15.313 (+2,18%)
Niederösterreich mit 13.829 (+4,14%)

Als „prozentueller Aufsteiger“ des Jahres gilt das Burgenland, das mit einem Anstieg von 5,55% insgesamt 1.846 Geburten aufweist. Doch auch in anderen Bundesländern wurden Anstiege bei den Geburten registriert:

Steiermark (+3,45% auf 10.658)
Tirol (+3,10% auf 7.973)
Salzburg (+1,67% auf 5.656)
Vorarlberg (+2,54% auf 4.241)
Kärnten (+4,09% auf 4.535)

Der Anstieg war dabei im Burgenland, Niederösterreich, Kärnten und der Steiermark deutlicher ausgeprägt als in Tirol, Vorarlberg, Oberösterreich, Salzburg und Wien.

Neben dem Vergleich der Bundesländer geben die Daten der Nutricia Milupa Geburtenliste auch Auskünfte über die Verteilung auf die einzelnen Kliniken:

Geburtenstärkste Spitäler:

  • Platz 1 - St. Josef Krankenhaus Wien: 4.134 Geburten (+ 6,19%)
  • Platz 2 - Kepler Universitätsklinikum Linz: 3.633 Geburten (+ 4,04%)
  • Platz 3: Landeskrankenhaus-Universitätsklinikum Graz: 3.415 (+0,06%)

 

Hintergrundinformation
Die Nutricia Milupa Geburtenliste bezogen auf die absoluten Zahlen weicht die Nutricia Milupa Geburtenliste leicht von der Geburtenstatistik der Statistik Austria ab. Dies liegt an unterschiedlichen Erhebungsgrundlagen: Nutricia Milupa erfasst die Anzahl der Entbindungen in Krankenhäusern und Kliniken, während die Statistik Austria die Anzahl aller Neugeborenen erfasst. Letzteres schließt zum Beispiel auch Geburten in Geburtshäusern und Hausgeburten mit ein. Bei Betrachtung der jährlichen, prozentualen Veränderung der Geburtenzahlen liegen die Ergebnisse von Nutricia Milupa allerdings sehr nah an denen der Statistik Austria. Erhebung durch den Nutricia Milupa Außendienst Zur Erhebung der Geburtenzahlen führt der wissenschaftliche Außendienst von Nutricia Milupa eine Abfrage bei Krankenhäusern und Kliniken durch, in Salzburg und Wien werden teilweise Schätzwerte zur Hochrechnung herangezogen. Alle Angaben sind ohne Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit, unverbindlich und ohne Gewähr




Nach oben






Informationen für Eltern zu:





Wichtige Hinweise:
Stillen ist das Beste für Babies. Säuglingsanfangsnahrungen sollten nur auf Rat von Kinderärzten oder anderem medizinischem Fachpersonal verwendet werden.